Experimentalphysik 3: Atome, Molekule und Festkorper by Wolfgang Demtröder

By Wolfgang Demtröder

Atome, Molekule und Festkorper ist der dritte Band des auf vier Bande angelegten Lehrbuches zur Experimentalphysik von Professor Demtroder. Die Lehrinhalte des dritten Semesters Physik werden nach dem Konzept der beiden ersten Bande leicht verstandlich und dabei moglichst quantitativ prasentiert. Wichtige Definitionen und Formeln sowie alle Abbildungen und Tabellen wurden zweifarbig gestaltet, um das Wesentliche deutlicher herauszustellen. Durchgerechnete Beispiele im textual content sowie Ubungsaufgaben nach den Kapiteln mit ausfuhrlichen Losungen am Ende des Buches helfen dabei, den Stoff zu bewaltigen, und regen zu eigener Mitarbeit an. Viele Illustrationen sowie einige Farbtafeln zu ausgesuchten Themen tragen zur Motivation bei und bringen Spa? bei der Arbeit mit diesem Buch. Die neue Auflage wurde grundlegend uberarbeitet und dem Bachelor-Studiengang angepasst.

Show description

Read Online or Download Experimentalphysik 3: Atome, Molekule und Festkorper PDF

Best atomic & nuclear physics books

Advances in Atomic, Molecular, and Optical Physics, Vol. 51

Benjamin Bederson contributed to the realm of physics in lots of components: in atomic physics, the place he completed renown by means of his scattering and polarizability experiments, because the Editor-in-Chief for the yankee actual Society, the place he observed the creation of digital publishing and a extraordinary progress of the APS journals, with ever expanding world-wide contributions to those hugely esteemed journals, and because the originator of a couple of overseas physics meetings within the fields of atomic and collision physics, that are carrying on with to at the present time.

Structural and Electronic Paradigms in Cluster Chemistry (Structure and Bonding, Volume 87)

Content material: Mathematical cluster chemistry / R. L. Johnston -- Metal-metal interactions in transition steel clusters with n-doner ligands / Z. Lin -- Electron count number as opposed to structural association in clusters in accordance with a cubic transition steel middle with bridging major workforce components / J. -F. Halet -- Metallaboranes / T.

Lehrbuch der Mathematischen Physik: Band 3: Quantenmechanik von Atomen und Molekülen

In der Quantentheorie werden Observable durch Operatoren im Hilbert-Raum dargestellt. Der dafür geeignete mathematische Rahmen sind die Cx - Algebren, welche Matrizen und komplexe Funktionen verallgemeinern. Allerdings benötigt guy in der Physik auch unbeschränkte Operatoren, deren Problematik eigens untersucht werden muß.

Condensed Matter Field Theory

Sleek experimental advancements in condensed topic and ultracold atom physics current bold demanding situations to theorists. This e-book offers a pedagogical creation to quantum box concept in many-particle physics, emphasizing the applicability of the formalism to concrete difficulties. This moment version comprises new chapters constructing course essential methods to classical and quantum nonequilibrium phenomena.

Extra resources for Experimentalphysik 3: Atome, Molekule und Festkorper

Sample text

Auch hier sieht man die Atome nicht direkt, aber man kann über die Tröpfchenbildung ihre Bahn verfolgen. Die Nebelkammer wurde früher in der Kernphysik zur Untersuchung von Kernreaktionen eingesetzt (siehe Bd. 4). Heute wird sie überwiegend für Demonstrationszwecke, z. B. zur Sichtbarmachung radioaktiver Abb. 18. Nebelkammeraufnahme der Spuren von α-Teilchen (Helium-Kerne), die von einer Quelle unterhalb des unteren Bildrands emittiert werden. Ein α-Teilchen stößt am Kreuzungspunkt der beiden Pfeile gegen einen (unsichtbaren) Stickstoffkern, der in einen 178 O-Kern und ein Proton umgewandelt wird.

Die grundlegende Theorie zur Brownschen Molekularbewegung wurde 1905 gleichzeitig von Albert Einstein (1879–1955) und Marian SmoluAtom Mikropartikel → p1 → Abb. 15. Weg eines großen Pucks, der auf einem Luftkissentisch von vielen kleinen Pucks statistisch gestoßen wird chowski (1872–1917) entwickelt, wobei ihr Zusammenhang mit der Diffusion (Bd. 1, Abschn. 11]. Wir wollen hier nur kurz den Gedankengang skizzieren: Dazu betrachten wir Teilchen in einem Gas oder einer Flüssigkeit mit einem kleinen Gradienten der Teilchendichte n in x-Richtung, die wir durch die lineare Relation n(x) = n(0) − G · x annähern (Abb.

Deshalb konstruiert man die drei Scheiben aus einem einzigen großen Silizium-Einkristall, indem man die freien Zwischenräume wegfräst. Die dritte Scheibe ist gegen die anderen parallel verschiebbar. ∆z d3 ∆z d3 = a ⋅ sin α 3 a 3 2 4 3+6 D2 D1 δϕ ∆s = ⎛⎝ ⎞⎠ ⋅ λ 2π α3 d2 4+5 1 Netzebenen d α S3 S2 S1 y d1 M 4M = 3. MK a x Abb. 11. Verschiedene zur Zeichenebene senkrechte Netzebenen in einem kubischen Kristall mit unterschiedlichen Netzebenenabständen ϑ ∆s = ∆s1 − ∆s2 ∆s1 ∆s2 ϑ ∆s1 = ∆z ; ∆s2 = ∆s1 ⋅ sin(90°−2ϑ ) sin ϑ Abb.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 36 votes